DARIO – Blutzuckermessung mit dem Smartphone 6


DARIO-BlutzuckermesssystemDiese Woche bin ich im Internet auf die Werbung für ein neues Produkt zur Blutzuckermessung aufmerksam geworden. Gleich vorneweg sei gesagt, es ist noch nicht käuflich erwerbbar. Der Grund liegt darin, dass es noch keine Zulassung hat, diese sei aber natürlich schon beantragt und deren Gewährung nur eine Frage der Zeit. In dem Produktvideo kann man sehr schön sehen, wie diese Erweiterung für das Smartphone funktionieren soll. Nachdem ich mir das Video angeschaut habe, bin ich aber wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Damit meine ich, dass das DARIO Diabetes-Management-System in meinen Augen keine Revolution ist. Ganz im Gegenteil, ich finde den Messvorgang sogar deutlich aufwendiger als mit einem normalen Blutzuckermessgerät. Denn zuerst muss man das kleine Messgerät aus dem Behälter befreien, dann mit dem Kopfhöreranschluss vom Smartphone verbinden. Anschließend muss die App auf dem Smartphone gestartet werden, erst jetzt kann der eigentliche Messvorgang ausgeführt werden. Schön, der Messwert ist anschließend auf dem Smartphone in der entsprechenden DARIO App gespeichert und muss nicht von Hand eingetragen werden. Ja, und in dem Transportbehälter ist eine Stechhilfe integriert und ein Spender für Messstreifen ist auch noch drin.

Anzeige

Aber ich stelle mir das unhandliche Handling mit einem Samsung Galaxy S4 vor. Mal schnell unauffällig messen ist damit praktisch nicht möglich. Viel cooler fände ich es, wenn es endlich ein kleines Blutzuckermessgerät gäbe, welches seine Daten auf Knopfdruck per Bluetooth an das Smartphone übertragen könnte. Ich bin sehr gespannt, ob das DARIO hier in Europa wirklich als Blutzuckermessgerät festen Fuß fassen kann. Kann mir vorstellen, dass es wohl als Android Alternative zum iBGStar etabliert werden soll. Ich kenne nicht die Verkaufszahlen vom iBGStar, aber auch das System ist für mich persönlich nur hip aber nicht praktisch. Doch das ist natürlich reine Ansichtssache 🙂

Video zum DARIO

Quelle Video: http://www.youtube.com/user/myDario2013

Was meint Ihr dazu?

Bin sehr gespannt auf Eure Meinung zum DARIO


6 thoughts on “DARIO – Blutzuckermessung mit dem Smartphone

  • Antwort
    Fritz Eggers

    Ich muss Ihnen recht geben,das dieses Gerät nicht wirklich eine Erleichterung zur Datenübertragung ist.Wie Sie schon erwähnt haben,wäre eine Übertragung per Bluetooth eine
    sinnvollere Alternative.Außerdem haben alle Blutdruckmessgeräte einen internen Speicher für Unterwegs.Mir wäre es lieber,Ihr System würde mehr Blutdruckmessgeräte
    unterstützen (zb.:One Touch Messgeräte),da ich Ihr Sugarbook Diabeteswerte Dokumentationssystem große Spitze finde!!!!!!

    Mit freundlichen Grüßen F. Eggers

    • Antwort
      Lars Lakomski Beitragsautor

      Hallo Herr Eggers, vielen Dank für Ihr Lob mit 6 Ausrufezeichen 🙂

      Das mit den Messgeräten ist etwas unschön, ich selber hätte auch gerne mehr Geräte in SugarBook mit drin, aber manche Hersteller waren früher nett und heute sind sie es nicht mehr, andere Hersteller wollten SugarBook noch nie unterstützen und einige wenige Hersteller sind offen für Anfragen nach der Schnittstelleninformation. Tja und ohne diese kann ich Messgeräte nicht in SugarBook integrieren.

      Also liebe Hersteller von Blutzuckermessgeräten, wenn Ihr Interesse habt an einer kostenfreien Aufnahme in SugarBook, einfach bitte bei mir melden.

      Viele Grüße
      Lars Lakomski

    • Antwort
      Lars Lakomski Beitragsautor

      Hallo Ralf, das klingt interessant. Allerdings ist der Preis finde ich mit 40,- Euro recht hoch. Bei Gelegenheit werde ich mal ein Testbericht für das Messgerät erstellen. VG Lars

      • Antwort
        Ralf

        Hallo Lars, das BZMG wird von den Kassen übernommen wenn man insulinpflichtig ist, sonst gibt es auch noch andere Wege an das Gerät zu kommen… Die helfen einem echt dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.