Sinnvolle und sinnlose Diäten in einem praktischen Überblick


Verschiedene Diäten im VergleichGastbeitrag von Aida Alamou

Problemzone: Unser Körper

Wer mit Übergewicht zu kämpfen hat, der hat mitunter schon einige Diäten ausprobiert, um die überschüssigen Pfunde wieder loszuwerden. Doch leider gibt es sinnvolle und weniger sinnvolle Diäten und sogar solche, die der Gesundheit des Übergewichtigen nachhaltig schaden können. Gerade im Frühjahr überschlagen sich die Zeitungen und Magazine mit den tollsten Abnehmtipps. Da werden dann auch schon mal gerne irgendwelche Stars abgelichtet, die eigentlich nie wirklich ein Gewichtsproblem hatten. Aber Hauptsache die Diät wirkt seriös. Nicht selten gibt es dann einen Wettstreit unter den Zeitungen, mit welcher Diät man in welchem Zeitraum die meisten Pfunde loswird. Aber es geht halt nicht nur um das schnelle Abbauen der Pfunde, sondern vor allen Dingen darum, das erreichte Gewicht langfristig oder besser für immer zu halten.

Diät zum schnellen und langfristigen Abnehmen

Eine sehr beliebte Diät, die, wenn sie richtig durchgeführt wird, auch schonend für den Körper ist, ist die Eiweißdrink-Diät. Bei dieser Diät ersetzt man eine oder mehrere Mahlzeiten pro Tag durch einen Eiweißshake. Das hat den Vorteil, dass man bei dieser Mahlzeit nur Eiweiße und keine Kohlenhydrate zu sich nimmt, was bei vielen Menschen zu einer leichteren Gewichtsabnahme führt. Darüber hinaus spart man bei dieser Mahlzeit generell Kalorien gegenüber einer normalen Mahlzeit ein, sodass es leichter wird, die Kalorienaufnahme unter den körperlichen Tagesumsatz zu bringen. Durch die Zufuhr von hochwertigem Eiweiß wird zudem ein Problem von vielen Diäten umgangen: der Abbau von Muskelmasse während der Diät. Das macht die Eiweißdiät zu einer guten Abnehmmethode vor allem für Sportler und Menschen, die sich oft körperlich betätigen. Eine Diät mit hochwertigem Eiweiß funktioniert auch deshalb sehr gut, weil das Eiweiß für ein gutes Sättigungsgefühl sorgt und so in der Regel die Nahrungsaufnahme automatisch reduziert wird.

Die total verrückte Diät

Eine Diät, die nicht zu empfehlen ist, nennt sich Bandwurm Diät. Der Name ist hierbei Programm. Die Abnehmenden infizieren sich selbst absichtlich mit einem Bandwurm, der dem Körper die Nährstoffe im Verdauungstrakt entzieht. Dies ist jedoch sehr gefährlich, da es sich bei Bandwürmern um Parasiten handelt, die den Körper schwächen und ihre Larven in allen Organen verteilen können. Dort können sie unentdeckt jahrelang schlummern und die Organe zerstören. Im schlimmsten Fall kann das den Tod des Wirts, also in diesem Fall des Diätwilligen, bedeuten. Von dieser „Diät“ ist also dringend abzuraten.

Aber das sind nur zwei Beispiele von unzähligen Diät-Varianten, die es auf dieser Welt gibt. Mit diesem kostenlosen Ratgeber, der freundlicherweise von der Internetseite www.trendfit.net also E-Book zur Verfügung gestellt wird, kann man sich über viele weitere Diäten informieren.

Anzeige

Fazit

Egal für welche Diät man sich am Ende entscheidet, jeder der eine Diät startet, sollte immer vorher den Rat seines Hausarztes einholen. Und eine Diät sollte immer nur als ein Weg zu einer kurzfristigen Gewichtsreduzierung angesehen werden. Auf Dauer ersetzt keine Diät der Welt eine gesunde und ausgewogene Ernährung! Langfristig kommt also niemand umhin, seine Ess- und Lebensgewohnheit zu ändern, wenn ein langfristiger Erfolg angestrebt wird. Dazu gehört auch, dass man sich einfach mehr bewegt. Am Ende des Tages kommt es immer auf die Bilanz zwischen Bewegungsenergie und Nahrungsenergie an. Wenn die ausgeglichen ist, dann klappt es auch mit einem langfristig gesunden Gewicht. Und etwas mehr an Bewegung ist nicht nur beim Thema Diät sehr hilfreich, sondern ist nachweislich für den gesamten Körper gesundheitsfördernd.

Mit welcher Diät hast Du Dein Ziel erreicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.